Je mehr ich funktioniere, desto weniger bin ich ich selbst

Veröffentlicht auf von hans-wolfgang

Die Gesellschaft konstruiert meine Konditionierung. Die Gesellschaft macht mich zu einem Christen. Die Gesellschaft erlaubt mir nicht, ich selbst zu sein. Sie gibt mir eine Struktur, denn die Gesellschaft ist eine Organisation. Die Gesellschaft möchte, dass ich in diese Organisation hineinpasse nach ihren eigenen Regeln. Die Gesellschaft möchte nicht mich, die Gesellschaft möchte nur meine Effizienz. Es geht nicht um mich, ich bin gar nicht gemeint. Ich muss mich mechanisch verhalten, wie ein Objekt. Je mechanischer ich bin, desto mehr schätzt die Gesellschaft mich, denn so bin ich ungefährlich für sie.

Kommentiere diesen Post